Wie Sie eine 360°-Animation von Schuhen in 9 Schritten erstellen und den Prozess automatisieren können?

In diesem Tutorial beschreiben unsere Experten Schritt für Schritt die Erstellung einer 360°-Animation von Schuhen. Verwenden Sie diese animierte Montage (bestehend wahlweise aus 24 bis 1024 Einzelbildern), um jeden Schuhtyp (Turnschuhe, Stiefel, Pumps…) in einer 360° Ansicht auf Ihrem Onlineshop zu präsentieren. Dieses animierte und interaktive Bildmaterial ermöglicht es den Besuchern Ihres Onlineshops, das Produkt aus jedem Blickwinkel und mit jedem Detail zu betrachten. So erhalten die Besucher ein Maximum an Informationen. Ein einziger Schuh reicht aus, um eine 360°-Animation zu erstellen.

Liefern

Ein Schuh (in diesem Beispiel Pumps aus Wildleder)

Werkzeug

360 Fotostudio PackshotCreator R3 Mark II
Canon EOS 800D
Canon EF-S 18-135 mm
Objektiv Stativ

Dauer

4 Minuten
  • 1. Auf die Plätze: Reinigen Sie den Schuh
    Auf die Plätze: Reinigen Sie den Schuh

    Verwenden Sie je nach Material des Schuhs ein Tuch oder eine Bürste, um alle Staubpartikel zu entfernen (lesen Sie hierzu unser Tutorial über die Reinigung verschiedener Schuhe). Bei den Wildlederpumps haben wir ein Anti-Staub-Spray verwendet. Einige Schuhmodelle aus Leder- oder weichen Stoffschuhen benötigen eine Papierpolsterung, um ihre Form bei der Positionierung im Fotostudio nicht zu verlieren.

  • 2. Positionieren Sie den Schuh in Ihrem Fotostudio
    Positionieren Sie den Schuh in Ihrem Fotostudio

    Positionieren Sie den Schuh in der Profilansicht auf der Mitte der Drehscheibe.

    • Verwenden Sie die Markierung in der Mitte der Drehscheibe
    • Falls nötig, lösen Sie den Positionierungslaser des Studios über die Software aus
    • Verwenden Sie je nach Bedarf die 9 verschiedenen Hilfslinien und Markierungen auf Ihrem Bildschirm im LiveView
    • Erstellen Sie ein Phantombild, sobald Ihr Schuh perfekt zentriert ist. Die genaue Position des Schuhs können Sie festhalten indem Sie ein Phantombild erstellen und dieses in der Software-Bibliothek abspeichern. Wir haben das Phantombild in unserem Bespiel wie folgt benannt: blue_suede_women_shoes_360 gespeichert (siehe Foto).
    • Verwenden Sie bei einem schmalen Absatz etwas Knete (Blu-Tack) oder doppelseitiges Klebeband, um den Schuh zu fixieren und um damit ein Umfallen während der Drehung des Drehtellers zu verhindern.
  • 3. Kameraeinstellungen
    Kameraeinstellungen

    Stellen Sie die ISO-Werte auf einen Wert zwischen 200 und 400 ISO ein und die Verschlusszeit auf 1/15 ein. Für gestochen scharfe Bilder empfehlen wir Ihnen die Blende 11. Für diese Bespiel arbeiten wir an einem unserer Fotostudios mit hat 9 Lichtquellen.

  • 4. Sind Sie bereit? Wählen Sie die ideale Beleuchtung für Ihren Schuh aus
    Sind Sie bereit? Wählen Sie die ideale Beleuchtung für Ihren Schuh aus (

    Stellen Sie die Intensität jeder der LED-Lichtquellen des Studios individuell ein, z.B. die Helligkeit an der Vorder-, Rück-, Seiten- oder Bodenbeleuchtung des Drehtellers. Für weitere Informationen über das richtige Ausleuchten Ihrer Schuhe, sehen Sie sich bitte das entsprechende Tutorial an.

  • 5. Speichern Sie Ihre Kamera- und Beleuchtungseinstellungen in einem einzelnen Profil ab
    Speichern Sie Ihre Kamera- und Beleuchtungseinstellungen in einem einzelnen Profil ab

    Speichern Sie Ihre Kamera- und Beleuchtungseinstellungen in einem Profil ab, sodass Sie diese jederzeit wieder aufrufen und anwenden können.

  • 6. Vor dem Verlassen der Startblöcke
    Vor dem Verlassen der Startblöcke

    Bestimmen Sie die Drehrichtung, die Geschwindigkeit und die Anzahl der Bilder, aus denen die 360-Grad-Animation bestehen soll. Sie haben die Möglichkeit eine Animation aus 2 bis maximal 1024 Einzelbildern zu erstellen. Für eine Präsentation in einem Onlineshop sind in der Regel 24 Bilder ausreichend.

  • 7. Und los geht‘s! Die 360°-Schuhanimation wird gestartet
    Und los geht‘s! Die 360°-Schuhanimation wird gestartet

    Wie alle anderen Schritte davor steuern Sie auch diesen Schritt von Ihrem Computer aus. Um die Aufnahme zu erstellen, klicken Sie einfach auf Snap. Der Drehteller fängt an sich zu drehen. Während dieser Rotation rechnet die Software die Winkel aus und die Kamera nimmt automatisch die 24 Bilder des Schuhs auf.

     

  • 8. Passen Sie Ihre 360°-Animation individuell Ihren Wünschen
    Passen Sie Ihre 360°-Animation individuell Ihren Wünschen an

    Fügen Sie der Animation eine Lupe bzw. Zoom hinzu, damit der Besucher Ihres Onlineshops jedes Detail Ihrer Schuhe sehen kann. Sie können ein Feld für Anmerkungen für die interne Kommunikation hinzufügen sowie das Design und die Farben der Schaltflächen bzw. Tasten (z.B. die Wiedergabe-, Pausen- oder Zoomtaste) auswählen. Fügen Sie dem grafischen Design Ihres Onlineshops eine Animation bei. Auch diesen Arbeitsschritt können Sie in einem Profil abspeichern und jederzeit wieder anwenden.

  • 9. Der letzte Schliff: die automatische Montage und HTML5-Datei
    Der letzte Schliff: die automatische Montage und HTML5-Datei

    Nun stellt die Software automatisch die 24 Fotos des Schuhs zusammen. Anschließend wird eine Datei im HTML5-Format generiert. Sie müssen die HTML5-Datei dann an eine Speicher-Cloud senden sodass ein Integrationslink generiert werden kann. Diesen Link müssen Sie mit Ihrer Website verknüpfen, damit die Animation online angezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie in unserem Tutorial über die Integration einer 360°-Animation.