Wie man mit der Fokus-Stacking Technik durchgehend gestochen scharfe Fotos von Schmuckstücken erstellt?

Es handelt sich um eine Mehrfach-Aufnahmetechnik, die auch als "Multishooting" bzw. Fokus-Stapelung bezeichnet wird. Der Fokus wird bei jeder Aufnahme versetzt.  Diese Technik wird in der Produktfotografie und insbesondere für die Nahaufnahme von kleinen Schmuckstücken verwendet, beispielsweise für Geburtsarmbänder, Ringe, Manschettenknöpfe... Das Prinzip: die, durch die Software, automatische Zusammenstellung mehrerer identischer Bilder Ihres Produkts mit einem jeweils versetzten Fokus. Sie erhalten nach der Fusionierung der Bilder ein völlig klares und in jedem Winkel scharfes Foto Ihres Schmuckstücks. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie man die Fokus-Stacking Technik der PackshotCreator Software in Verbindung mit einem 360° Fotostudio einsetzt.

Liefern

Ring

Werkzeug

Studio PackshotMacro DL
Canon EOS 800D Kamera
18-135 mm Makro-Objektiv
Makro-Stativ

Dauer

2.13 Minuten
  • 1. Bringen Sie Ihre Ringe in Position und bringen Sie sie zum Funkeln
    how to clean jewels for product photography

    Reinigen Sie Ihren Ring (lesen Sie unser Tutorial hierzu) und positionieren Sie ihn in die Kerbe in der Mitte des Studios. Wir verwenden ein Saugsystem, um es ohne jegliche Unterstützung in aufrechter Position zu halten (erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie dieses System einsetzen können).

  • 2. Bereiten Sie Ihren Schmuck vor und lassen Sie ihn den Prozess des Fokus-Stackings durchlaufen
    Hyperfocus-Aufnahmemodus in der Software

    Wählen Sie den Hyperfocus-Aufnahmemodus in der Software und nehmen Sie Ihre üblichen Einstellungen für die Kamera und Studiobeleuchtung vor. Wählen Sie eine offene Blende und einen ISO-Wert zwischen 100 und 200 für eine rauscharme und hochwertige Aufnahme. Ihr Ring ist nun bereit den Prozess des Fokus-Stackings zu durchlaufen.

  • 3. Passen Sie den Prozess des Fokus-Stackings Ihrem Ring an
    Passen Sie den Prozess des Fokus-Stackings Ihrem Ring an

    Wenn Sie auf Snap klicken, öffnet sich auf Ihrem Bildschirm ein neues Fenster. Bestimmen Sie dann das Inkrement für die schrittweise Neuberechnung des Autofokus für die darauffolgenden Aufnahmen Ihres Ringes. Die Entfernung wird auch als Fokusverschiebung verstanden.

  • 4. Lassen Sie sich beim Fotografieren führen
    Lassen Sie sich beim Fotografieren führen

    Wenn Sie nach der Wahl des Inkrements auf Next klicken, erscheint wieder ein neues Fenster. Hier können Sie die Anzahl der Fotos bestimmen, die für den Stapelvorgang aufgenommen werden sollen. Beobachten Sie dabei das Verhalten der Fokusverschiebung auf Ihrem Bildschirm, um bestimmen zu können, wie viele Bilder Sie benötigen, bis Ihr Ring durchgehend scharf wird. Sie werden beispielsweise 6 Fotos von Ihrem Ring benötigen, bis dieser durchgehend scharf ist. Tipp: Je grösser die Blendenöffnung (kleiner Blendenwert) Ihres Objektives ist, desto mehr Bilder werden Sie benötigen.

  • 5. Die automatische Zusammenstellung der Aufnahmen Ihrer Ringe
    Die automatische Zusammenstellung der Aufnahmen Ihrer Ringe

    Klicken Sie erneut auf Snap. Die Kamera macht nun automatisch die sieben zuvor ausgewählten Aufnahmen. Die Software kompiliert sie automatisch in eine einzige Datei. Sie erhalten eine von vorne bis hinten komplett scharfe Aufnahme des Ringes. Wählen Sie im Anschluss das bzw. die Formate aus, die Sie für den Export der Datei benötigen, wie z.B. jpg, tiff, png, usw.

    • Entdecken Sie hier, wie Sie mithilfe der Fokus-Stapelung / Fokus Stacking eine durchgehend scharfe 360° Animation erhalten
  • 6. Das Resultat
    Before and after ring photograph focus stacking

    Hier ist das Endergebnis: vor und nach der automatischen Zusammenstellung Ihrer Ringbilder.

    • Entdecken Sie hier, wie Sie mithilfe der Fokus-Stapelung / Fokus Stacking eine durchgehend scharfe 360° Animation erhalten