Welche Ausrüstung benötigen Sie für die Darstellung von Schmuck in einer 360° Ansicht?

Eine 360°Animation Ihrer Schmuckstücke gibt Ihnen die Möglichkeit deren Besonderheiten und Details hervorzuheben. Sie können sich im Online-Handel von Ihren Konkurrenten differenzieren und bieten Ihren Kunden eine weitere Darstellungsmöglichkeit an. Mithilfe einer 360° Animation können Sie Ihre Schmuckstücke, Edelsteine oder Halbedelsteine in vollem Glanz zeigen. Finden Sie heraus, welches der 360° System am besten für Sie geeignet ist; von der Do-it-yourself Variante bis hin zur automatisierten 360°-Lösung von PackshotCreator. Sie benötigen die folgende Ausrüstung:

Liefern

Schmuck

Werkzeug

PackshotMacro DL oder RE Fotostudio
PackshotSpin Jewelery
Makro-Objektiv
Stativ
Canon SLR-Kamera

Dauer

2 Minuten
  • 1. Die selbstgebaute 360°-Drehscheibe, die „DIY“ Variante
    homemade 360 turntable

    Sie müssen die Drehscheibe von A bis Z selbst zusammenbauen. Wir erklären Ihnen in diesem Tutorial, wie man diese Art von „DIY-Drehscheiben selbst herstellt. Durch die manuelle Bewegung jedoch werden die Winkel Ihrer 360°Animationen nicht akkurat und einheitlich sein. Sie werden voraussichtlich auch Schwierigkeiten beim Positionieren oder Aufhängen von Halsketten und Ohrringen haben, da diese durch den Schwung der Drehung pendeln werden. Es ist durchaus möglich mit der DIY-Methode zu arbeiten, diese Technik erfordert jedoch viel Zeit und Geduld.

    Ein weiterer Nachteil ist die geringe Produktivität: Es ist unmöglich, die DIY-Drehscheiben mit einer Software für Produktfotografie zu verknüpfen. Sie können die Einstellungen für Aufnahmewinkel oder Schwenkgrade nicht speichern und Aufnahmen in bestimmten Winkeln nicht exakt wiederholen. Es handelt sich um eine auf den ersten Blick vielleicht um eine günstige Lösung, die aber schnell an ihre Grenzen stößt.

  • 2. Die motorisierte 360° Drehscheibe als Einsteigermodell für Juweliere

    Diese 360° Drehscheiben werden auf Marktplätzen wie Amazon verkauft. Sie vereinen manchmal mehrere Einsatzmöglichkeiten: Sie haben die Option sie für 360° Aufnahmen Ihrer Produkte einzusetzen oder als 360° Präsentierteller von Schmuck oder Uhren in Ihren Schaufenstern. An das Stromnetz angeschlossen, haben sie in der Regel nur eine Drehgeschwindigkeit. Im Vergleich zu hochwertigen 360° Systemen sind sie nicht sehr präzise (es gibt keine Möglichkeit die gewünschten Winkel einzustellen) und sie sind sehr langsam (sie benötigen mehr als eine Minute für eine Umdrehung).

    Die meisten preiswerten Modelle haben bei intensiver Nutzung keine sehr lange Lebensdauer. Um den Aufnahmevorgang zu starten, können einige dieser Modelle über ein spezielles Tool an eine Kamera oder an einen Smartphone angeschlossen werden. Bei 360° DIY-Geräten ist das zum Beispiel nicht möglich.

    Einige der auf dem Markt angebotenen Modelle sind softwaregesteuert und verfügen über ein einfaches 360° System.

  • 3. Die motorisierte 360° Drehscheibe für die Produktfotografie
    Jewelry turntable for jewelry from PackshotCreator

    Sie eignet sich für Aufnahmen von Schmuck, Edelsteinen und Uhren, arbeitet mit einer Aufnahmesoftware und ist auch an eine Kamera angeschlossen. Dieses Set kann mit einem Beleuchtungssystem verbunden werden (lesen Sie hierzu unser Tutorial über die Beleuchtung von Schmuckstücken). Es automatisiert die Erstellung von Mehrwinkelbildern und 360° Animationen. So können Sie für ähnliche Schmuckstücke die Position, den Winkel, die Aufnahme- und Beleuchtungseinstellungen speichern und wiederverwenden. Einige dieser 360° Packshot-Systeme sind mit Schrittmotoren ausgestattet. So werden die Schwingungen und Vibrationen Ihres Schmucks oder Ihrer Halsketten bei der Erstellung einer 360° Animation vermieden.

  • 4. Das kompakte 360° Fotostudio für die Schmuck- und Uhrenindustrie
    Das kompakte 360° Fotostudio für die Schmuck- und Uhrenindustrie

    Es handelt sich um eine Komplettlösung, die speziell für die Makrofotografie von Schmuck, Juwelen und Uhren entwickelt wurde. Es besteht aus einem hermetischen System (Leuchtkasten und Softbox) mit mehreren Lichtquellen, einer integrierten 360° Drehscheibe und einer Software, die das Licht und die Drehscheibe steuert. Diese Studios zeichnen sich durch Ihre Helligkeit allgemein, des von hinten beleuchteten Hintergrunds, des softwaregesteuerten Beleuchtungssystems und der Drehscheibe aus. Für die Fotografie von Edelsteinen, reflektierenden Schmuckstücken und komplexen Formen sind sie ideal geeignet.

  • 5. Ein spezielles System, um Ihre Ringe in 360° zu fotografieren
    Ein spezielles System, um Ihre Ringe in 360° zu fotografieren

    Das neue Fotostudio PackshotMacro RE ist mit einem Saugsystem ausgestattet. Die Saugfunktion entsteht mithilfe eines Sauggerätes und einem kleinen Loch mit einer Kerbe in der Mitte der Drehscheibe. Der Ring wird während der 360°Aufnahmen angesaugt und in einer aufrechten Position gehalten. Der Vorteil: während des Fotografierens muss nicht eingegriffen werden und es ist keine Stabilisierung bzw. Fixierung mithilfe von Klebeband mehr notwendig. So kann eine Nachbearbeitung des Fotos überflüssig werden.

  • 6. Halterungen für Ihre Halsketten, Anhänger oder Ohrringe
    Halterungen für Ihre Halsketten, Anhänger oder Ohrringe

    Mit dem PackshotSpin Jewelry, der auf dem folgenden Video vorgestellt wird, können Sie Schmuckstücke aufhängen, um eine 360° Animationen zu erstellen. Schwierigkeiten, die bei der DIY-Methode vorkommen, treten hier erst gar nicht auf. Kontinuierliche und akkurate Rotationen des Motors vermeiden Schwingungen und das Pendeln von Objekten. Es stehen Ihnen unterschiedliche Arten von „T-Bars“ zur Verfügung, an denen Sie die Schmuckstücke befestigen und aufhängen können (z.B perforierte T-Bars zum Aufhängen von Ohrringen).

  • 7. Wie fotografiert man Uhren in einer 360°Ansicht?

    Verwenden Sie bei unserem neuen Fotostudio PackshotMacro WE ein transparentes und vertikales Haltesystem. Legen Sie Ihre Uhr darauf und verbinden Sie das Haltesystem mit der Mitte der Drehscheibe. Es ermöglicht Ihnen, die Uhr in einer stabilen Position in 360° zu fotografieren. Die Uhr bleibt während der gesamten Rotation in dieser Position stehen, wobei jedoch in kleiner Teil der Haltevorrichtung auf den Bildern zu sehen sein wird. Eine andere Alternative wäre Ihre Uhr aufzuhängen und sie in 360° in hängender Position zu fotografieren. Der Vorteil hier: die Stütze ist nicht sichtbar.