Die wichtigsten Updates zum Release der neuen Produktfotografie-Software – PackshotCreator Version 11

neuen-produktfotografie-software PackshotCreator

Hier einige der neuesten Innovationen im Bereich softwaregesteuerte Produktfotografie:

Automatisches ausschneiden

Wir haben die Funktionen zum automatischen Ausschneiden optimiert und ausgebaut. Die AutoMask-Funktion ermöglicht es den Nutzern, beim Fotografieren automatisch den Hintergrund herauszulöschen und so in der Post-Production wertvolle Zeit und Geld zu sparen.

Es gab Verbesserungen in drei Bereichen:

● Schnelleres Arbeiten
Wir haben die Geschwindigkeit beim automatischen Ausschneiden von 2D-Fotos und 360°-Animationen um jeweils 44% und 36% gesteigert (Messungen wurden auf dem PackshotCreator R3 Mark II durchgeführt).

● Präziseres Arbeiten
Unser Ziel ist eine Fehlerquote von 0%. Die AutoMask-Funktion gliedert sich nahtlos in die altbekannte Benutzeroberfläche ein. Durch die Kombination von Voreinstellungen und „Fine Tune“-Optionen bietet die AutoMask-Funktion bei allen Produktkategorien wertvolle Unterstützung.

Natürlichen Schattenwurf hinzufügen
Mithilfe der AutoMask-Funktion können Sie beim Ausschneiden einen natürlichen Schattenwurf generieren und hinzufügen, um Ihrem Bild mehr Tiefe zu verleihen.

N.B.: Die AutoMask-Funktion ist nicht auf allen PackshotCreator-Systemen verfügbar.

Schnelleres fotografieren, optimierte workflows

● Batch-Nachbearbeitung
Wenden Sie gespeicherte Nachbearbeitungseinstellungen beim Speichern der Aufnahmen automatisch auf diese an.

● Direct Image Export
Speichern Sie Ihre fertigen Aufnahmen direkt, ohne Umwege über die Bibliothek.

● QuickShot-Modus
Sparen Sie viel Zeit beim Fotografieren für 360°-Animationen.

Product photography white background

 

Neue Funktionalitäten für den Onlinehandel

  1. Metadaten zu Bildmaterial hinzufügen und personalisieren
  2. Neue Einstellungsmöglichkeiten für den Workflow zur Video-Produktion
  3. Hinzufügen eines Deep Zooms beim Exportieren von 360°-Animationen möglich
  4. Verbesserte Optionen in der Highlight-Funktion
  5. Verbesserte Nachbearbeitungsfunktionen: Ränder, Kurven und Auswahlbereiche

Ab sofort auch kompatibel mit:

  1. PackshotDual Capture: 360°-Animationen auf zwei Ebenen erstellen
  2. LiveStudio 150W: klassisches softwaregesteuertes Fotostudio
  3. PackshotSpin O3T+: Drehteller für mittelgroße Produkte– max. 45 Kilo
  4. PackshotSpin Jewelry: Drehteller mit Hochpräzisionsmotor für Fotos und Animationen von hängendem Schmuck
  5. PackshotMacro X2: Fotostudio zum Fotografieren von Diamanten und Edelsteinen
  6. PackshotMacro DL: Profi-Fotostudio für Schmuckwaren
  7. PackshotStudio-Serie: Drehteller mit Rückbeleuchtung zum Fotografieren und Ausschneiden von großen und ausladenden Produkten

PackshotCreator software Canon compatibility

 

Ab sofort mit spiegellosen Canon EOS R-Kameras kompatibel

Führen Sie noch heute ein Updaten durch und sichern Sie sich alle neuen Funktionalitäten der PackshotCreator-Software!

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten :

Post image

Der Ratgeber 2018 für den Onlinehandel: Ihr Bildermaterial von A bis Z

12 März 2018

Table of ContentsBildmaterial im Onlinehandel: Der erste Schritt zum KundenvertrauenWas sind die drei goldenen Regeln für die erfolgreiche firmeninterne Produktion von Bildmaterial im Onlinehandel?Welches Bildmaterial sollten Sie im Onlinehandel firmenintern einsetzen?Firmeninterne Fotostudios für alle Arten von Produkten Welche Rolle spielt Ihr Bildmaterial? Wie wirkt es sich auf potentielle Kunden aus? Können Sie einheitliche Bilder für […]

Post image

Die 5 goldene Regeln der visuellen Interaktion

15 September 2017

Table of ContentsKeine visuelle Interaktion ohne einheitliche PräsentationMehr Interaktion: das gewisse Etwas für Ihr E-SchaufensterSteigern Sie die Platzierung Ihrer Webseite in SuchmaschinenGute visuelle Interaktion: der Weg zu weniger ProduktrücksendungenSeien Sie reaktiv und gehen Sie mit der Zeit Die 5 goldene Regeln der visuellen Interaktion legen den Grundstein für den Erfolg Ihres Onlinehandels. Sie sind aber […]