Wie man eine Uhr reinigt?

Wenn Sie Uhren fotografieren, insbesondere bei Makroaufnahmen, werden die geringsten Spuren von Schmutz- oder Staubpartikel sichtbar. Staub wird vor allem auf dem Armband, dem Zifferblatt und dem Gehäuse gut sichtbar. Das gleiche gilt für Fingerabdrücke. Es ist sehr zeitaufwendig, wenn Sie sie in der Postproduktion entfernen müssten. Deshalb sind hier unsere Tipps, wie Sie Ihre Uhren effizient ins beste Licht rücken können.

Wie man eine Uhr reinigt

Liefern

Uhren

Werkzeug

Wolltuch
Schwamm-Handschuh
Nährendes farbloses Wachs
Zahnbürste mit weichen Borsten
Wattestäbchen
Weiches, fusselfreies Tuch

Dauer

5 Minuten
  • 1. Reinigung eines Lederarmbandes einer Uhr
    Reinigung eines Lederarmbandes einer Uhr

    Wischen Sie das Armband mit einem Wolltuch (es darf nicht fusseln) oder mit Reinigungsmilch bzw. mit Marseiller Seife getränkter Watte ab. Wenn das Armband stark verschmutzt ist, verwenden Sie einen feuchten Schwamm. Tupfen Sie die das Armband anschließend mit einem Mikrofaser Tuch ab und legen Sie es zum Trocknen hin bevor sie eine pflegende und farblose Ledercreme aufgetragen (keine Schuhcreme verwenden).

  • 2. Metall- oder Gummiarmbänder
    Wie man eine Plastikuhr reinigt

    Für Metall- oder Gummiarmbänder benötigen Sie eine weiche, feuchte Bürste und Seife. Tupfen Sie das Armband mit einem weichen trockenen Tuch ab und trocknen Sie es anschließend. Bei hartnäckige Flecken verwenden Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten und entfernen Sie sie die Schmutzpartikel zwischen den Gliedern des Armbandes. Als schonende Alternative können Sie auch ein Wattestäbchen verwenden.

  • 3. Das Gehäuse und das Zifferblatt
    So reinigen Sie das Zifferblatt einer Uhr

    Verwenden Sie auch hier ein feuchtes Tuch, um beide Seiten des Gehäuses zu reinigen. Verwenden Sie bei hartnäckigem Schmutz eine Zahnbürste mit weichen Borsten, die mit Seifenwasser getränkt ist. Führen Sie kreisförmige Bewegungen über die gesamte Oberfläche des Gehäuses, einschließlich des Zifferblatts, aus. Auch hier gilt, dass Sie bei empfindlichen Stellen, wie z.B. bei einem Zifferblatt mit Verzierungen, ein in Seifenwasser oder Isopropylalkohol getränktes Wattestäbchen verwenden sollten. Reinigen Sie die Oberfläche mit leicht kreisenden Bewegungen.

  • 4. Letzter Schritt der Vorbereitung vor den Aufnahmen
    Reinigung einer Uhr vor dem Fotografieren

    Wischen Sie die Uhr ein letztes Mal mit einem weichen, fusselfreien Tuch ab. Lassen Sie sie schließlich mindestens eine Stunde zum Trocknen. Ziehen Sie anschließend Ihre Baumwollhandschuhe an und positionieren Sie die Uhr für die Aufnahmen. Wir erklären Ihnen die weitere Vorgehensweise in diesem Tutorial.